Content Marketing

© 2014 Holger Albers

Content Marketing

Es ist eine dieser gewichtigen Wortblähungen, die durch den Blätterwald der Marketing-Fachpresse wehen: Content Marketing. Doch was meint das eigentlich?

Bevor Sie nun glauben, Ihre ganze Kommunikation der letzten Jahre sei falsch gewesen und alles müssen neu erschaffen werden, sage ich Ihnen: Das ist nicht der Fall. Zumindest dann nicht, wenn Sie auch in der Vergangenheit einen immer wichtiger werden Grundsatz beherzigt haben, nämlich Geschichten zu erzählen.

Content Marketing meint im Kern, dass Sie sich davon verabschieden müssen (übrigens völlig unabhängig vom genutzten Kommunikationskanal), platte Werbebotschaften mit blumigen Worten über dem Verbraucher auszustreuen. Dieser Verbraucher ist heute weiter, er redet mit, er ist informiert – nicht zuletzt dank sozialer Netzwerke und der Möglichkeit, sich damit Gehör zu verschaffen.

Dem müssen wir alle Rechnung tragen. Wir müssen informieren, Tipps und Ratschläge geben, die Anwendung unserer Produkte zeigen, Referenzen und Beispiele zur Verfügung stellen. Wer solche Informationen richtig aufbereitet, beachtet selbstverständlich die unterschiedlichen Anforderungen der verschiedenen Kanäle. Und er hat einen Plan, der zwar Spontanität zulässt, aber dennoch weiß worüber er in drei Monaten schreiben und reden möchte.

Content Marketing ist also kein Buch mit sieben Siegeln, aber auch nichts, was in ein paar Minuten kurz vor Feierabend erledigt werden kann. Es liegen nicht nur große Chancen in der ernsthaften Beschäftigung mit potentiellen Kunden, man kann auch leicht Schiffbruch erleiden. Deshalb sollten Sie rechtzeitig einen Fachmann hinzuziehen.