Juni 2014

© 2014 Holger Albers

Juni 2014 - Allerweltswörter

"Wir suchen eine Mitarbeiterin für den Bereich der Buchhaltung" – so oder so ähnlich haben wir alle es schon ganz oft gelesen. Wir haben es gelesen und uns in aller Regel keine Gedanken darüber gemacht, dass hier etwas total überflüssig ist: der Bereich!


Die neue Kollegin soll in der Buchhaltung arbeiten. Was so eindeutig ist, braucht keine Abschwächung durch 'Bereich' oder ähnlich sinnlos eingeschobene Wörter. Der Informationsgehalt der Aussage wird dadurch keineswegs besser. Manche halten mir an dieser Stelle entgegen, so klinge die Formulierung gewichtiger, die Abteilung größer. Daran habe ich erhebliche Zweifel.


Neben dem 'Bereich' sind es noch einige andere Wörter, deren Verwendung genauestens geprüft sein will: Ding, Sache oder Aspekt gehören dazu. Schon kleinen Kindern bringt man leicht ironisch formuliert bei: "Machen tut man nicht". Diese Verben sollten Sie nur verwenden, wenn es wirklich keine besseres geben sollte (was unwahrscheinlich ist). Genau so verfahren Sie bitte auch zukünftig mit diesen Allerweltswörtern: Strechen Sie einfach Bereiche und Aspekte aus Ihrem Wortschatz!


Zurück